Guellepumpen Contest Logo.png

ankavik

Hüttisheim

Gestartet haben mein Sohn und ich im Oktober letzten Jahres, weil wir schon mal einen kleinen 125er Cafe-Racer gebaut haben (Junior wurde 16), sein großer Bruder einen Bobber auf "LS650" von uns gebaut bekommen hat (zum 30ten Geburtstag) und mein Sohn nun etwas "brauchte", mit dem er auch mit "unter 48PS" Spaß haben kann (bis ihn nix mehr halten kann....).

1/1

Eine CX ist´s geworden, weil uns so ein paar Umbauten im Netz angefixt haben und wir über das Cafe-Racer-Forum auf tatkräftige Unterstützung zählen konnten. In dem Link unten ist die ganze Story vom letzten Oktober bis heute nachzulesen, so dass ich hier mal die Umbauten aufliste (natürlich mit Hilfe und Unterstützung von einigen guten Freunden und Bekannten, da drehen, schweißen, lackieren, polstern leider nicht zu unseren "Kernkompetenzen" gehört....):

  • Umbau auf Up-Side-Down-Gabel einer Kawa ZX9R von 1996

  • Stummellenker (Kabel innenliegend) und Armaturen von Kawasaki bzw. Hebel/Bremspumpe aus dem Netz

  • Umbau auf Speichenräder 18" mittels Honda GL1000-Naben

  • adaptierte Bremsscheiben von TRW, vorn 320mm, hinten 240mm (mit Yamaha XJ600-Sattel)

  • Stahlflexbremsleitungen rundum und Bremssättel ("ZX9R") überholt

  • Motor überholt, sowie mit überholter NoWe mit "CX 650"er Profil

  • "Ignitech" Zündanlage & Iridium-Kerzen

  • "Mikuni"-Flachschiebervergaser und offene "K&N"-Luftfilter

  • "Flachmann" als Kühlwasserausgleichsbehälter

  • separater Ölabscheider (aus dem Netz)

  • elektrischer Lüfter "Ducati SP4", mit zusätzlicher Absicherung über "Piepser"

  • CAN-Elektronikbox von "Joost", "Motogadget"-m-look und Daytona-Instrument

  • Beleuchtung in LED: Koso-Scheinwerfer, "Motogadget"-Blinker vorn und hinten (3-in-1), Kennzeichenbeleuchtung Tante Luise

  • gesamter Kabelbaum nach eigenem Schaltplan neu aufgebaut

  • LiFePo-Akku und passender Regler

  • "Monza"-Tankdeckel und Tank innen versiegelt

  • Sitzbank-"Rohling" von Tante Luise und selbst gefertigtes Sitzpolster (vom Fachmann)

  • zurück verlegte Fußrasten und Schaltungsumlenkung gebaut für Tarozzi-Universalanlage

  • Auspuffanlage: Krümmer umwickelt, "Sammler" selbst entworfen (geschweißt von einem sehr guten Freund) und Dämpfer als (sorry) China-Nachbauten von SC-Projektteilen (klingt nur mit db-Eatern schön bollerig und sozialverträglich)

  • Frontfender aus Rohling neu gefertigt, mit integrierter Aufnahme für Speedsensor (vom Spengler)

  • Spritzschutz hinten aus dem originalen Plastikteil ausgeschnitten/ angepasst

  • Rahmen "gecleant" (u.a. Hauptständeraufnahme, Auspuff- und Soziusfußrastenhalter) und hinten "geschlossen"

  • Kennzeichenhalter aus dem Netz (wird noch leicht modifiziert - für den TÜV)

  • Lackierung vom Spezialisten, Farbkonzept von einem sehr guten Freund und Kollegen, der hauptberuflich Designer ist

  • Konzept, Konstruktion diverser Adapter (die meisten nicht zu sehen), Fussrastenverlegung, Schaltungsumlenkung, etc. pp., Umsetzung und Aufbau -> mein Sohn und ich...


Und wenn jemand Interesse an diversen Details hat, Tipps möchte oder Fragen los werden will. - Jederzeit gern. ;o)

https://www.caferacer-forum.de/viewtopic.php?f=237&t=22778

© 2019 by Pentair Jung Pumpen. Imprint

Press contact: andreas.kaempf(at)pentair.com

Pentair Jung Pumpen Logo_White_Small_Tra