Guellepumpen Contest Logo.png

Manuel

aus Hüttlingen

Ich bin Jahre lang Motocross gefahren und habe mir durch die Hobbyaufgabe einen Traum erfüllt:
Ich habe im Sommer 2018 den Motorrad Führerschein gemacht, und mir mein erstes Motorrad für die Straße gekauft, die ich zugleich auch umbauen wollte.

Mir war wichtig, mein Motorrad selber so zu bauen, wie ich sie mir wünsche. Die Ideen habe ich mir nächtelang aus dem Internet geholt. Zum Schrauben durfte ich in einen Hinterraum von einem Bekannten nutzen, der eine kleine Werkstatt hat. Für mich war schnell klar, es muss eine Art Cafe Racer werden und zum Saisonstart 2019 fertig sein. Im Sommer 2018 ging‘s dann los mit den ersten Arbeiten. So wie Tank runter, Heck kürzen usw. Sämtliche Schweißarbeiten hab ich selbst nach Feierabend gemacht: Tank, das Rohr für den Tacho, der Bogen als Heck, Auspuffkrümmer aus Edelstahl, Batteriekasten und Fußbremse.

1/1

Weitere selbst durchgeführte arbeiten:

Sandstrahlen der Felgen und etlicher Kleinteile, Lackieren des Motors mit Hitzelack aus der Dose, Bearbeiten der Lackschichten für den gewünschten Effekt, Rückleuchten in den Rahmenbogen einsetzen, mit Akkubohrer und Feile, Zerlegen und zusammenbauen des kompletten Motorrades, Und, und, und, … Es ist zu viel, um alles zu beschreiben.

Jedenfalls hatte ich Megaspaß an dem Umbau und freue mich euch mein Schätzchen mal zu zeigen. Hoffe sie gefällt euch!

Manu

© 2019 by Pentair Jung Pumpen. Impressum

Pressekontakt: andreas.kaempf(at)pentair.com

Pentair Jung Pumpen Logo_White_Small_Tra