Guellepumpen Contest Logo.png

Solo

aus Ingolstadt

Servus Gülledriver,
I bin da Solo und kum aus ol`Bavaria. Genaua g`esagt aus Audiland Ingolstadt.


Vor Jahren hatte ich mir vorgenommen ein Bike im Cafe-Racer Stil umzubauen. Aber bevor ich wusste welches Bike es sein wird, wusste ich schon welche Lackierung es haben soll:
Während einer Motorradtour in Italien, habe ich das dazu passende Bike gesehen. Eine CX500, ein Caferacer-Umbau. Eine CX500C habe ich nach einigem Suchen im September 2016 gefunden. Originalzustand, zwei Jahre TÜV und gut in Schuss. Das Teil wurde von mir komplett zerlegt. Verschleißteile wie Kupplungsscheiben, Rad- und Lenkkopflager, Simmerringe, Dichtungen usw. getauscht. Rahmen hinten gekürzt und ein Rundbogen eingeschweißt. Rahmen, Zylinderkopfdeckel, Gabelbrücken, Kupplungsdeckel, Ölfilterglocke, Tauchrohre wurden pulverbeschichtet. Kabelbäume geändert. Den Seitenständer habe ich der Länge nach aufgeflext und daran einen genau gebogenen Gabelschlüßel angeschweißt. Der Anlasser wurde zerlegt und ich habe ihm eine neue Ummantelung von einer Jack Daniels Dose verpasst. Der neue Tacho wurde in eine alte Fahrradlampe eingepasst, die den Vintage-Look des Bikes voll unterstützt. Er thront jetzt an der Stelle, an der normalerweise das Zündschloss sein sollte. Dieses wurde von vorne nach hinten rechts unter die Sitzbank verlegt.

1/2

Der Spannungsregler ist jetzt so eingebaut, dass er links unter der Sitzbank ständig mit Kühlluft versorgt wird. Die Originallampe und die Auspufftöpfe wurden nicht verändert. Das Rücklicht hat eine modifizierte Krümmerschraube einer BMW eingesetzt bekommen. Als Achsmuttern habe ich Flügelschrauben aus VA mit passendem Gewinde der Achsen versehen, Kerben eingefeilt um diese dann anstatt mit Splinten, mit Sicherungsklammern zu sichern. Der Kühler meiner CX musste einem kleineren Kühler weichen, aber in diesem habe ich zusätzlich einen elektrischen, thermostatgesteuerten Lüfter eingebaut. Die LSL-Lenkerstummel und die LSL-Lampenhalterung sind mit passenden Aluhülsen an den Gabelholmen angepasst. Hagon Stossdämpfer und neue farbige Bremsleitungen runden das Gesamtbild ab. Alle notwendigen Halterungen am Bike sind selbst gefertigt bzw. teilweise gekauft und dementsprechend von mir modifiziert worden. Die neue Sitzbank passt bei beiden Tanks. Ich habe sie innen etwas verstärkt und vom Sattler neu beziehen lassen. Bei der Gelegenheit wurde auch der abnehmbare Höcker mit Leder bezogen. Der Hauptständer wird noch abgebaut, aber da ich noch nicht ganz mit den Arbeiten (rückverlegte Fussrasten) fertig bin, ist es besser ihn dran zu lassen.
Vintage- und Gulf-Design für Tank und die Seitendeckel. Der Tropfentank meiner CX500C musste einem Tank einer CX500 weichen. Die Aufnahme an diesem Tank habe ich aber so geändert, dass die Sitzbank darunter passt. Er steht jetzt hinten höher und gibt dem Bike eine neue Linie. Nach langem Suchen habe ich einen Künstler in München gefunden, der meine Vorstellungen in ein Design umsetzte, das einfach nur geil ist. Die Motive auf Seitendeckel und Tank sind gebrushed. Nichts ist wirklich doch, alles ist wirklich da. Megageil…..
 

Seht die Bilder und entscheidet selbst.

© 2019 by Pentair Jung Pumpen. Imprint

Press contact: andreas.kaempf(at)pentair.com

Pentair Jung Pumpen Logo_White_Small_Tra