Guellepumpen Contest Logo.png

Wambo

aus Nellingen

Mein Plan war, ein sehr klassisches, vom Stil her englisches Motorrad zu bauen, eine gute Mischung aus Cafe-Racer, Vorkriegs- und Rennmaschine, mit jedoch gleichzeitig modernem Touch.

Deshalb eine CX organisiert und komplett bis zur letzten Schraube bzw. bis zum blanken Rahmen zerlegt, auch den Motor. Ich habe jedes Teil zerlegt, die Gabel, den Motor , die Bremsen, die Räder..... Jedes Teil wurde gereinigt, überholt, lackiert oder poliert.

1/1

Der Motor z.B. zerlegt, revidiert, alle Gehäuseteile einzeln lackiert und jede Schraube gegen polierte Edelstahlschrauben getauscht. Die gesamte Lichtanlage habe ich durch LEDs ersetzt, es befindet sich kein Glühfaden mehr am Motorrad, auch nicht in den Instrumenten.

Ihren Namen " The Naked Lady " bekam sie sehr bald, als sich herausstellte, das außer Rahmen, Hilfsrahmen und Schwinge, zwar alle Teile lackiert sind, aber man durch den Klarlack bis aufs nackte Metall schaut. Was nicht lackiert wurde, ist jetzt poliert, auch die alten Schrauben.

Viele Details wurden geändert, wie z.B. das unter den Tank gewanderte Zündschloss, der nach dem Wegfall des Luftfilterkastens nun benötigte Oilcatchtank für die Gehäuseentlüftung oder die in die Gabelbrücke gewanderten Signalleuchten (Leerlauf, Öldruck etc).

© 2019 by Pentair Jung Pumpen. Impressum

Pressekontakt: andreas.kaempf(at)pentair.com

Pentair Jung Pumpen Logo_White_Small_Tra